Reparatur/Wartung

Wartungs- und Inspektionsanweisung

Die OLEO Hydraulikpuffer sind weitestgehend wartungsfrei. Dennoch sollten folgende Punkte beachtet werden:

DEN HARTVERCHROMTEN PLUNGER FARBFREI HALTEN UND NICHT EINFETTEN!
Durch angetrocknete Farbe oder verhärtetes Schmierfett kann die Funktion des Puffers mit der Zeit beeinträchtigt werden. In aggressiver Umgebung kann die Chromoberfläche mit kupferhaltiger Konservierungspaste (X-100) LEICHT eingestrichen werden. Dies sollte in angemessenen Abständen kontrolliert und wiederholt werden. 
 
Funktionsprüfung:
Solange der Plunger ausgefahren ist, kommen die Puffereigenschaften voll zur Wirkung. Zur Funktions-kontrolle wird der Plunger eingedrückt und muss komplett wieder herausfahren. Kontrollmaß X prüfen. Sollte das Maß nicht erreicht werden, liegt ein Druckverlust nahe und der Puffer sollte zur Überprüfung in eine unserer Werkstätten gebracht werden. 

Ölverlust
Sollte einmal in seltenen Fällen ein geringfügiger Ölaustritt bemerkt werden, so ist dies nicht funktions- beeinträchtigend. Kontrolle wie unter Punkt 2 durchführen. 
Bei starker, wiederkehrender Beanspruchung kann erhöhter Verschleiß die Ursache für einen Ölverlust sein. Diesen Puffer bitte nicht selber auseinandernehmen, sondern zum Service in eine unserer Werkstätten schicken. Unsachgemäßes Zerlegen kann zu Schäden am Puffer oder zu Verletzungen führen.

Vorbeugende Instandhaltung: 
Auch wenn der Puffer im regulären Betrieb nicht angefahren wird, altern Dichtungen und Lager, es kann Stickstoff oder Öl austreten. Darum empfehlen wir, den Puffer nach 10 Jahren einer Untersuchung zu unterziehen und einen Service durchzuführen. 

Durch die Verwendung hochwertiger Ausgangsmaterialien sind die OLEO Hydraulikpuffer widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen oder schweren Aufprallfällen. Dadurch sind sie weitgehend wartungsfrei. Dennoch sollte im Abstand von max. 10 Jahren eine Wartung durchgeführt werden. Diese beinhaltet den Austausch sämtlicher Lager und Dichtungskomponenten, sowie Öl und Stickstoff. So kann gewährleistet werden, dass der Puffer über lange Jahre seine hervorragenden Eigenschaften behält.
Sollte ein Puffer dennoch beschädigt worden sein, kann dieser bei einer unserer Partnerwerkstätten repariert und überholt werden. Unser geschultes Personal übernimmt eine fachgerecht Demontage und Befundung des Schadpuffers.
Anlieferungszustand eines beschädigten Puffers. Plunger durch ein AVG abgefahren.
Derselbe Puffer, fertig repariert, jedoch noch ohne Faltenbalg.
Über eine detaillierte Kostenaufstellung erhält der Kunde einen Vorschlag über die Reparatur des Puffers. Nach Freigabe durch den Kunden wird die Reparatur mit original OLEO Ersatzteilen durchgeführt. Selbstverständlich mit einer Gewährleistung von 12 Monaten.

Im Bedarfsfall wenden Sie sich bitte direkt an uns. Sie erhalten eine Vorgangsnummer, mit der Sie den Puffer an eine unserer Partnerwerkstätten schicken können.

Kontakt:
Service/Reparatur - Frau Anja Meyer
Tel.: +49 (0)421 43 60 911
Fax: +49 (0)421 498 44 25
Share by: